Das Erlebnisbad Schaumberg bekommt eine neue Röhrenrutsche!

Die 103 Meter lange Röhrenrutsche ist eine der Haupt-Attraktionen im Erlebnisbad Schaumberg bei Tholey. Nach fast 30 Jahren intensiver Nutzung hatte jedoch der berühmte Zahn der Zeit an ihr genagt. Darum wird nun der komplette Rutschenverlauf erneuert.

Der Gemeinderat der Gemeinde Tholey hat in seiner Sitzung am 16. Februar den Auftrag dazu mit Kosten in Höhe von rund 493.400 Euro brutto an die Firma Klarer Freizeitanlagen AG aus Hallau vergeben.

„Die Tunnelrutsche ist aus unserem Erlebnisbad nicht mehr wegzudenken. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir eine neue Rutsche mit moderner Technik bekommen werden. Das macht unser Bad vor allem für Familien noch attraktiver“, verkündet der Tholeyer Bürgermeister Hermann Josef Schmidt.

Für die Arbeiten wird die bestehende Rutsche teilweise zurückgebaut. Die Stahlkonstruktion, die Fundamente und die Wanddurchdringungen können erhalten bleiben. Der Rutschverlauf bleibt damit überwiegend gleich. Für besondere Momente werden künftig moderne Effekte und spielerische Elemente sorgen.

„Ein Vorteil der neuen Rutschenanlage ist außerdem, dass diese mit einer Wärmedämmung ausgestattet sein wird. Hierdurch wird sich der Energieverbrauch im Bad reduzieren“, berichtet Hermann Josef Schmidt.

Die neue Rutsche soll voraussichtlich in diesem Jahr zwischen den Sommer- und den Herbstferien eingebaut werden.