Weiterhin keine Öffnungsmöglichkeit für das Erlebnisbad Schaumberg und den Sauna Vicus im Rahmen der saarländischen Rechtsverordnung

Nachdem im März deutlich wurde, dass das Erlebnisbad Schaumberg mit dem Sauna Vicus nicht wie geplant zu den Osterferien wiedereröffnet werden kann, zeichnet sich derzeit weiterhin keine konkrete Öffnungsperspektive im Rahmen der saarländischen Rechtsverordnung ab.

In der Woche nach Ostern ist das Saarland-Modell in Kraft getreten, welches schrittweise Öffnungen von Einrichtungen wie beispielsweise Theatern, Konzert- und Opernhäusern oder Fitnessstudios ermöglicht. Hiermit verbunden wird auf eine Ausweitung der Test- und Impfmöglichkeiten gesetzt. Das Saarland-Modell enthält bislang jedoch keine neuen Regelungen zum Betrieb von Schwimmbädern und Saunen. Diese werden weiterhin zu den Institutionen und Einrichtungen gezählt, die der Freizeitgestaltung dienen und zu schließen sind.

„Das Saarland-Modell bietet den Saarländerinnen und Saarländern eine dringend erforderliche Perspektive zurück zu einem „normalen Leben“. Die Ausweitung der Test- und Impfmöglichkeiten stellt dabei ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität dar“, so Bürgermeister Hermann Josef Schmidt.

Wann mit weiteren Öffnungsschritten im Freizeitbereich – insbesondere für Schwimmbäder und Saunen – zu rechnen ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Bürgermeister Schmidt hofft jedoch, dass im Rahmen des Saarland-Modells schnellstmöglich auch konkrete Öffnungsperspektiven für Schwimmbäder und Saunen geboten werden, um eine frühzeitige Planungssicherheit zu erlangen.

Foto: Manuela Meyer